Dorfkirche Altengönna Die jetzige Dorfkirche von Altengönna wurde 1690 erbaut. Sie beherbergt einen um 1510 geschaffenen spätgotischen Flügelaltar mit Hauptschrein und Predella. Vollkommen geöffnet zeigt er die Skulpturen Maria mit dem Kind in Begleitung von Petrus und Paulus sowie Nikolaus und Martinus. Unter ihnen erscheinen Anna Selbdritt zwischen Barbara und Katharina. Der sehenswerte Altengönnaer Pfarrhof mit Wohnhaus, Scheunen und Ställen wurde 1570 erbaut und 1797 erweitert. (www.wikipedia.org)