Schleuskau Das Dorf Schleuskau wurde 1198 erstmal urkundlich erwähnt, blickt also auf eine über 800-jährige Geschichte zurück. Mit seinen 46 Einwohnern zählt es nicht gerade zu den größeren Ortschaften, seine beschauliche Lage jedoch, am Ende des Schleuskauer Grundes oberhalb Camburgs und die serpentinenartige Straße durch den Ort verleiht ihm eine etwas besondere Note. Erwähnenswert ist auch die in der Ortsmitte gelegene Kirche. Sie wurde Anfang der 90er Jahre mit der Erneuerung des Daches vor dem Verfall bewahrt und wird nun nach weiteren Sanierungsarbeiten für die verschiedensten Feierlichkeiten und Veranstaltungen als Dorfgemeinschaftshaus genutzt.

  • Web: www.gemeinde-frauenpriessnitz.de