St. Peterskirche Zusammen mit dem Pfarrhaus und dem Pfarrgarten steht sie im Mittelpunkt des alten Dorfkerns. Die Kirche, in der heutigen Gestalt 1727 fertiggestellt, beeindruckt durch Ihre Innenausstattung im sogenannten Bauernbarock mit einer Gerhardt-Orgel. Das restaurierte Pfarrhaus und sein Pfarrgarten gehört zu den ältesten und schönsten Anwesen des Ortes. Schon J.W Goethe war 1828, als er sich vom Pfarrkandidaten Klopffleisch die Bienenzucht erläutern ließ, von der Anlage und den Blick auf die Dornburger Schlösser begeistert.